Wetter

Wetter

Ein Tief über dem Atlantik hat das Kommando in unserem Wettergeschehen übernommen. An seiner Vorderseite liegen wir im Einflussbereich eines Hochdruckgebietes, sowie im Zustrom hoch reichender Warmluftzufuhr aus Südwesteuropa. Damit haben wir es bis in den Freitag hinein mit frühlingshaften Wetterbedingungen zu tun. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken herrschen untertags angenehm milde Temperaturen vor. Die Frostgrenze liegt zudem nahe 3000m Seehöhe. Hin zum Samstag wird dann der föhnige Südwestwind auf den Bergen immer stärker. Damit kündigt sich für den Samstagnachmittag eine kräftige Kaltfront an, an deren Rückseite nachhaltig polare Kaltluft zu uns einfließen wird. In diesem Zuge kehrt der Frühwinter von den Temperaturen her gesehen ganz eindeutig und nachhaltig zu uns zurück. Große Neuschneemengen sind dabei aber derzeit nicht abzusehen.


  • Do, 23. November

    sonnig, dünne hohe Schleierwolken

    Temperatur Nacht: -2h
    Temperatur Tag: 5h
    Sonnenstunden: 6h
    Nullgrad-Grenze: 2500m
    Niederschlag Tag: 0%
    Niederschlag Nacht: 0%
    -2/5°
  • Fr, 24. November

    ziemlich sonnig

    Temperatur Nacht: -1h
    Temperatur Tag: 4h
    Sonnenstunden: 5h
    Nullgrad-Grenze: 2300m
    Niederschlag Tag: 0%
    Niederschlag Nacht: 0%
    -1/4°
  • Sa, 25. November

    wechselnd bewölkt, starke Schneeregenschauer

    Temperatur Nacht: -1h
    Temperatur Tag: 4h
    Sonnenstunden: 0h
    Nullgrad-Grenze: 2000m
    Niederschlag Tag: 20%
    Niederschlag Nacht: 100%
    -1/4°
  • So, 26. November

    wechselnd bewölkt, noch einige Schneeflocken

    Temperatur Nacht: -5h
    Temperatur Tag: -1h
    Sonnenstunden: 3h
    Nullgrad-Grenze: 800m
    Niederschlag Tag: 50%
    Niederschlag Nacht: 20%
    -5/-1°
  • Mo, 27. November

    wechselnd bewölkt, größere Auflockerungen

    Temperatur Nacht: -11h
    Temperatur Tag: -3h
    Sonnenstunden: 4h
    Nullgrad-Grenze: 700m
    Niederschlag Tag: 40%
    Niederschlag Nacht: 0%
    -11/-3°