Wetter

Wetter

Am Donnerstag scheint die Sonne dank Hochdruckeinfluss meist ungestört von einem blauen oder höchstens gering bewölkten Himmel. In der Früh sind die Temperaturen noch sehr frisch, tagsüber in der Sonne jedoch angenehm warm. Die Nullgradgrenze klettert gegen 4000 Meter Seehöhe an. Am Freitag ändert sich voraussichtlich wenig am ruhigen und überwiegend sonnigen Herbstwetter. Eine schwache Störung aus dem Norden hat ziemlich sicher keine Auswirkungen auf unser Wettergeschehen. Nur der Wind legt oben auf den Bergen und Gipfeln zu. Am Wochenende wird es mit Drehung des Windes auf Südwest sogar noch einmal spätsommerlich warm. Sonnenschein überwiegt dabei das Himmelsbild. Erst am Sonntag tauchen im Tagesverlauf immer mehr und zum Teil auch schon bedrohlichere Wolken am Himmel auf.


  • Do, 23. September

    sonnig, dünne hohe Schleierwolken

    Temperatur Nacht: 5h
    Temperatur Tag: 21h
    Sonnenstunden: 9h
    Nullgrad-Grenze: 4000m
    Niederschlag Tag: 0%
    Niederschlag Nacht: 10%
    5/21°
  • Fr, 24. September

    sonnig, dünne hohe Schleierwolken

    Temperatur Nacht: 6h
    Temperatur Tag: 21h
    Sonnenstunden: 9h
    Nullgrad-Grenze: 3800m
    Niederschlag Tag: 0%
    Niederschlag Nacht: 20%
    6/21°
  • Sa, 25. September

    sonnig, dünne hohe Schleierwolken

    Temperatur Nacht: 7h
    Temperatur Tag: 22h
    Sonnenstunden: 9h
    Nullgrad-Grenze: 3900m
    Niederschlag Tag: 0%
    Niederschlag Nacht: 20%
    7/22°
  • So, 26. September

    sonnig, noch einzelne Regenschauer

    Temperatur Nacht: 9h
    Temperatur Tag: 21h
    Sonnenstunden: 6h
    Nullgrad-Grenze: 3800m
    Niederschlag Tag: 10%
    Niederschlag Nacht: 70%
    9/21°
  • Mo, 27. September

    sonnig, noch einige Regentropfen

    Temperatur Nacht: 10h
    Temperatur Tag: 16h
    Sonnenstunden: 5h
    Nullgrad-Grenze: 3500m
    Niederschlag Tag: 50%
    Niederschlag Nacht: 70%
    10/16°