Wetter

Wetter

Am Samstag stellt sich recht freundliches und tagsüber sogar länger sonniges Winterwetter ein. Am Sonntag erfasst aber bereits die nächste Schlechtwetterfront vom Nordwesten her unser Land. Damit zieht es auch rasch wieder zu und es kommen neue Schneefälle auf. Zudem bleibt es winterlich kalt und daher auch tagsüber weitgehend frostig. Zu Wochenbeginn beruhigt sich dann das Wetter wieder und die Schneeschauerwolken ziehen ostwärts weiter. In der Folge dreht dann der Wind mehr auf West und zur Wochenmitte sogar auf Südwest. Damit wird es auch milder und die Sonne kommt im Einflussbereich eines Zwischenhochs auch einmal etwas besser zum Zug. Zur Wochenmitte wird es dann sogar föhnig und bei für die Jahreszeit dann etwas zu hohen Temperaturen gibt es einen zumeist trockenen Mix aus Sonnenschein und dichteren Wolkenfeldern.


  • Sa, 16. Januar

    sonnig, dünne hohe Schleierwolken

    Temperatur Nacht: -12h
    Temperatur Tag: -6h
    Sonnenstunden: 5h
    Nullgrad-Grenze: 500m
    Niederschlag Tag: 0%
    Niederschlag Nacht: 10%
    -12/-6°
  • So, 17. Januar

    stark bewölkt, noch einzelne Schneeschauer

    Temperatur Nacht: -12h
    Temperatur Tag: -4h
    Sonnenstunden: 1h
    Nullgrad-Grenze: 700m
    Niederschlag Tag: 60%
    Niederschlag Nacht: 70%
    -12/-4°
  • Mo, 18. Januar

    wechselnd bewölkt, noch einige Schneeflocken

    Temperatur Nacht: -9h
    Temperatur Tag: -5h
    Sonnenstunden: 2h
    Nullgrad-Grenze: 500m
    Niederschlag Tag: 50%
    Niederschlag Nacht: 20%
    -9/-5°
  • Di, 19. Januar

    wechselnd bewölkt, wenige Auflockerungen

    Temperatur Nacht: -11h
    Temperatur Tag: -1h
    Sonnenstunden: 2h
    Nullgrad-Grenze: 1500m
    Niederschlag Tag: 30%
    Niederschlag Nacht: 20%
    -11/-1°
  • Mi, 20. Januar

    wechselnd bewölkt, größere Auflockerungen

    Temperatur Nacht: -7h
    Temperatur Tag: 1h
    Sonnenstunden: 3h
    Nullgrad-Grenze: 1400m
    Niederschlag Tag: 10%
    Niederschlag Nacht: 20%
    -7/1°