Wetter

Wetter

Hochdruckeinfluss und Warmluftzufuhr bestimmen unser Wettergeschehen auch zum Wochenende. Da tut sich beim Wetter noch wenig, die Frostgrenze verbleibt bei 3600m. Aber auch der Start in die neue Woche verspricht noch keine wesentliche Temperaturänderung, lediglich der Wetterablauf wird wechselhafter. Eine erste Kaltfront erfasst uns zu Beginn der neuen Woche im Tagesverlauf. Die Schneefallgrenze liegt dabei noch deutlich oberhalb von 2500m. Aber hinter dieser Kaltfront baut sich dann nachhaltig eine sehr unbeständige, sowie kalte Nordwestströmung auf, mit welcher der Spätwinter für den Rest kommender Woche ins Land ziehen wird. Am Dienstag sinkt die Schneefallgrenze unter 1500m, am Mittwoch wird diese um 1000m liegen. Größere Neuschneemengen sind vor allem in den Nordweststaulagen der Berge zu erwarten.


  • Sa, 13. April

    sonnig, dünne hohe Schleierwolken

    Temperatur Nacht: 4h
    Temperatur Tag: 21h
    Sonnenstunden: 9h
    Nullgrad-Grenze: 3600m
    Niederschlag Tag: 0%
    Niederschlag Nacht: 0%
    4/21°
  • So, 14. April

    sonnig, dünne hohe Schleierwolken

    Temperatur Nacht: 7h
    Temperatur Tag: 21h
    Sonnenstunden: 9h
    Nullgrad-Grenze: 3600m
    Niederschlag Tag: 0%
    Niederschlag Nacht: 0%
    7/21°
  • Mo, 15. April

    wechselnd bewölkt, einzelne Schneeregenschauer

    Temperatur Nacht: 7h
    Temperatur Tag: 14h
    Sonnenstunden: 2h
    Nullgrad-Grenze: 3000m
    Niederschlag Tag: 70%
    Niederschlag Nacht: 60%
    7/14°
  • Di, 16. April

    sonnig, einzelne Schneeregenschauer

    Temperatur Nacht: 4h
    Temperatur Tag: 7h
    Sonnenstunden: 5h
    Nullgrad-Grenze: 1800m
    Niederschlag Tag: 50%
    Niederschlag Nacht: 60%
    4/7°
  • Mi, 17. April

    sonnig, noch einige Schneeflocken

    Temperatur Nacht: -4h
    Temperatur Tag: 3h
    Sonnenstunden: 4h
    Nullgrad-Grenze: 1500m
    Niederschlag Tag: 70%
    Niederschlag Nacht: 40%
    -4/3°